EINLADUNG

Hiermit lädt die ADLAF-Nachwuchsgruppe in Kooperation mit der Philipps-Universität Marburg und dem Arbeitskreis Lateinamerika der Friedrich-Ebert-Stiftung Sie herzlich zu folgendem Seminar ein:

Der erste Schritt zur Promotion:

Forschungszugänge in der Lateinamerikaforschung

24.-26. Januar 2019 an der Philipps-Universität Marburg

Wenn sich das Studium dem Ende nähert, macht sich bei vielen Studierenden allmählich Panik breit: Welchen Weg soll ich bald im Berufsleben einschlagen?

Du hattest schon während des Studiums Spaß daran, dich mit einer wissenschaftlichen Fragestellung auseinanderzusetzen und kannst dir vorstellen, eine wissenschaftliche Karriere in der Forschung anzustreben?

Neben allgemeinen Informationen, wie beispielsweise verschiedene Möglichkeiten der Promotionsfinanzierung, liegt der Fokus des dreitägigen Seminares darauf, den Teilnehmer*innen ein Forum zu bieten, in welchem sie durch den Austausch mit Expert*innen darin geschult werden, ihrem Forschungsinteresse eine wissenschaftliche Struktur zu geben. Das Seminar bietet den Teilnehmer*innen Einblicke in die Berufsmöglichkeiten für Lateinamerika-Forscher*innen sowie die Promotionsgestaltung, Hilfestellung bei der Erstellung eines Promotionsexposés und fachspezifische Workshops mit der Möglichkeit, Forschungsideen mit Expert*innen zu diskutieren.

Die Zielgruppe des Seminars sind Masterstudierende und frische Absolvent*innen verschiedener Forschungsrichtungen, die Interesse an wissenschaftlicher Forschung in Bezug auf Lateinamerika haben und Informationen sowie Hilfestellung suchen, um ihr Forschungsprojekt für die geplante Promotion weiter zu entwickeln.

Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Aufgrund der beschränkten Teilnehmer*innenzahl bitten wir um Anmeldungen bis zum 22.12.2018 unter der folgende E-Mail-Adresse:adlafnachwuchs@giga-hamburg.de

Verwendet hierfür bitte das beigefügte Anmeldeformular. Die Interessent*innen melden sich bitte mit vollständigem Namen, Name des Studiengangs und Universität, eine kurze Beschreibung des Forschungsprojekts (max. 12 Zeilen) an und wählen maximal drei aus den vier Workshops aus. Wenn Interesse an einem kostenlosen Schlafplatz besteht, bitten wir um einen Vermerk im Anmeldebogen.

Weitere Informationen erhalten die Teilnehmer*innen nach der Anmeldung.

Der Samstag steht allen interessierten Personen, die einen Einblick in die Möglichkeiten zur Finanzierung der Promotion erhalten wollen, ohne Anmeldung offen.

Das vorläufige Programm findest du hier.

Kontakt: Sprecher*innen-Team der ADLAF-Nachwuchsgruppe; E-Mail: adlafnachwuchs@giga-hamburg.de